[LA] Erfolgreicher Start für die u16 und u20 bei der BBM in das Sportahr 2020

Vier Landesmeistertilet, drei Vize titel sowie 2 dritte Plätze  sind die Bilanz der Berlin – Brandenburgischen Landesmeisterschaft der AK u 16 und u 20 am vergangenen Wochenende in der Rudolf Harbig Halle in Berlin.

Allen voran überzeugten wieder einmal die Wefer des SV electronic. Tobin Schmidtke dominierte in der AK 14 gleich 2 x das Geschehen. Er warf den Diskus  souverän auf 36,31 m , das waren 10 m Vorsprung auf Vereinskamerad Pius Hack, der mit 26,83 m den Vizerang belegte. Auch im Kugelstoßen war Tobin nicht zu schlagen, er wuchtete sein Sportgerät auf sagenhafte 12,06 m.

Bei den gleichaltrigen Mädchen brachte Leni Jess 2 Medaillen mit nach Hause, sie wurde Vize Meisterin mit 23,79 m im Diskuswerfen und Dritte im Speerwurf mit 25,62m.

Ebenfalls im Speerwurf überzeugten die nun im jüngeren Jahrgang der w u 20 startenden Tjara Hsu und Vanessa Bennewitz, zudem ist es nun auch nicht mehr der 500, sondern 600g Speer. Tjara warf 42,14 m und Vanessa 37,17 m und sie belegten damit die Plätze 2 und 3.

Neben den erfolgreichen Werfern setzten sich aber auch erneut die Stabhochspringerinnen durch.

2 Starts – 2 Landesmeistertitel.

In der AK 15  verbesserte sich Mathilda Hoffmeister auf sehr gute 3,10 m und in der AK 14 stellte  Hanna Pangerl mit 2,40 m zudem ebenfalls eine neue Bestleistung auf.