[LA] Hallenlandesmeisterschaft in Potsdam am 07.03.2020

Bei den Hallenlandesmeisterschaften der u 12 und u 14 am vergangenen Wochenende im Potsdamer Luftschiffhafen, erkämpften die Hohen Neuendorfer Nachwuchsleichtathleten in einem riesigen teilnehmerfeld 2 Landesmeistertitel, 4 Vize – Titel sowie 2 dritte Plätze. Bei den Mädchen waren es im Sprint und Weitsprung je nach Altersklasse 50 – 65 Teilnehmerinnen!

Allein drei Medaillen erkämpfte sich der 12 jährige Willy Tuttas.  Im Weitsprung, wo er immer noch Probleme hart, das Brett zu treffen, belegte er mit 4,59 m den 3. Platz. 1,50 m sprang er hoch, was Platz 2 bedeutete, ebenso wie die 8,42 s im 60 m Sprint. Hier waren gleich 3 Hohen Neuendorfer im A Endlauf: Hannes Huth belegte in 8,87 s den 4. und Lennox Hanisch mit 8,98 s den 6. Rang. Die 3 Jungen liefen dann gemeinsam mit dem 13 jährigen Moritz Rücker noch die 4 x 50 m Staffel, hier belegten sie in 29,01 s den 4. Platz. Schneller, nämlich 28,83 s, waren die gleichaltrigen Mädchen Wenke Tuttas, Lara Molkenthin, Anna lena Rutsch und Livia Warzecha – für die 4 reichte diese Top – Zeit unter 19 Staffeln aber nur zu Platz 8. Die 13 jährige Lara Sophie Wegner lies dagegen die gesammte Konkurrenz im Kugelstoßen hinter sich. Souverän wuchtete sie ihr 3 kg Sportgerät auf 9,63 m und sie ist nun Landesmeisterin. In der gleichen Disziplin  überzeugte auch Moritz Schönherr (13), er stieß die Kugel 10,38 m weit und wurde Vizelandesmeister.

Ebenfalls Vizelandesmeisterin ist die 11 jährige Selma Langebartels im 50 m Sprint. Nach 7 Vorläufen a`8 Mädchen qualifizierte sie sich als 7 schnellste für das Finale , konnte dort noch eine „Schippe draufpacken“ verbesserte sich auf sehr gute 7,66 s und wurde mit Silber belohnt!

In der gleichen Altersklasse verbesserte sich Leni Rabe auf sehr gute 4,30 m im Weitsprung – dies bedeutete Platz 3 für sie. Gemeinsam mit Charlotte Maier und Luise Kalk (alle 11) sprinteten Selma und Leni noch zum Staffel – Landesmeistertitel. In sagenhaften 29,00 s ließen sie alle weitern 15 Teams des Landes hinter sich!  (nicht zum veröffentlichen: sie waren schneller, als unsere älteren Jungen.