So erfolgreich wie nie bei deutschen Meisterschaften

Am vergangenen Wochenende fand in Bremen die Deutsche Leichtathletik Meisterschaft der Jungen und Mädchen der Altersklasse 15 (Jahrgang 2002) statt.
Aus Hohen Neuendorfer Sicht die erfolgreichste DM aller Zeiten, denn die 4 Nachwuchsathleten, die in 4 Disziplinen starteten, belegten alle Plätze unter den ersten 8!
Deutsche Vizemeisterin darf sich nun Tjara Hsu nennen. Sie warf den 500 g Speer bei nassen und kalten Witterungsbedingungen auf 44,45m !
Mit 39,02 m belegte hier ihre Vereinskameradin  Vanessa Bennewitz den 6. Platz.
Leider fand zeitgleich das Stabhochspringen statt, wofür sich Tjara eigentlich auch qualifiziert hatte. Aber da sie im Speerwurf die größeren Medaillenchancen sah, ging sie da an den Start.
Zum Stab als Arbeitsgerät, griff aber Elisa Jochmann. Und das sehr gut. Sie stellte mit 3,20 m ihre Jahresbestleistung ein und wurde damit 7.
Auch Julius – Aurel Hack hatte die Normen in 2 Disziplinen, im 100 und im 300 m Sprint! Da beides am gleichen Tag war, musste auch er eine Entscheidung treffen. Und er entschied sich für den Kurzsprint.
Im Vorlauf sprintete er in 11,37 s als 4. Schnellster direkt ins Finale. Im A –  Endlauf, der spät am Abend statt fand, sprintete er 11,45 s und wurde 5. Schnellster Deutscher über 100m.

Am kommenden Wochenende starten Tjara Hsu und Anna Maria Sommerfeld bei den DM im 7 Kampf….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.