Update – Trainingsbetrieb normalisiert

Das Verbot des Indoor-Kontaktsports für Sportler älter als 27 Jahre ist vom Land Brandenburg aufgehoben worden.

Nach den schrittweisen Öffnungen des Landes Brandenburg und der Sportverbände hat nun auch die Stadt ihre Trainingsstätten – unter strikter Beachtung der jeweiligen Hygienekonzepte – für den Vereinssport freigegeben.

Unter anderem sind in den Sporthallen Hygienepläne ausgehängt worden, die konkrete Bedingungen der Nutzung festlegen. Zudem müssen alle Vereinssportler die am Training teilnehmen namentlich erfasst werden.

⇒ Bitte beachtet unbedingt die Informationen der Abteilungen für die spezifischen Regelungen.

Mario Hempel
1. Vorsitzender