Vom Springermeeting in Hohen Neuendorf zur Weltmeisterschaft nach London

Ein Event der besonderen Art findet am Mittwoch, den 03.05.2017 auf dem Hohen Neuendorfer Rudolf Harbig Sportplatz statt.
Der SV electronic richtet ein Stabhochsprungmeeting aus, dieses Mal nicht für den Nachwuchs, sondern für die „Könige der Lüfte“ – ein Teil der Deutschen Stabhochsprung – Nationalmannschaft weilt ab dem 29.04.2017 in Kienbaum im Trainingslager und wird in Hohen Neuendorf seinen Einstand in die WM – Saison geben! Erfolgstrainer Michael Kühnke, einst selbst Cottbusser Sportschüler, trainierte in der Vergangenheit Tim Lobinger (6,00 m) und Vizeolympiasieger Björn Otto (6,01 m), reist nun mit Malte Mohr (5,91 m), Hendrik Gruber (5,75 m), Tom Konrad (5,56 m) und dem Ex – Hohen Neuendorfer Carlo Paech (5,80 m) durch das Wettkampfgeschehen.  Diese 4 Springer vom TSV Bayer 04 Leverkusen und vom TV Wattenscheid versuchen sich nun in Hohen Neuendorf unter den wissbegierigen Augen der dort beheimateten Nachwuchs –  Stabhochsprung – Gruppe, deren Eltern, und dem sportbegeisterten Hohen Neuendorfer Publikum.  (Wobei die Teilnahme von Carlo, verletzungsbedingt,   – leider – noch fraglich ist….)
Um 14.30 Uhr  werden die Gäste aus dem Rheinland erwartet und um 16 Uhr soll das Springen beginnen. Vielleicht schon mit einem Achtungszeichen in Richtung Weltmeisterschaft im August 2017 in London, die Norm hierfür liegt bei 5,70m. Außerdem gilt es , den Stadionrekord zu knacken, dieser liegt bei 5,52 m und wurde 2013 von dem damals  20 –   jährigen und noch für den SV electronic HN startenden Carlo Paech aufgestellt.
Hier findet ihr die Athletenprofile der Stabhochspringer:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.